Angebote

Finanzielle Hilfe für Ausländische Studierende

Ausländische Studierende können in begründeten und nicht selbst verschuldeten Notfällen finanzielle Hilfe erhalten, damit sie ihr Studium weiterführen oder abschließen können. Dieser Notfonds richtet sich an frei eingereiste Studierende aus Entwicklungsländern, die sich zur Ausbildung in der Bundesrepublik Deutschland aufhalten und die beabsichtigen, nach Abschluss dieser Ausbildung in ihrem Heimatland oder einem anderen Entwicklungsland zu arbeiten.

Antragsberechtigt sind nur Studierende aus Ländern, die auf der OECD-Liste der am wenigsten entwickelten Ländern (LDCs = Least Developed Countries) stehen (Siehe https://www.bmz.de/de/zentrales_downloadarchiv/Ministerium/ODA/DAC_Laenderliste_Berichtsjahre_2014_2016.pdf

Weitere Auskünfte erteilt die ESG Erfurt.

Anfragen bitte per Email unter: esg-erfurt[a]web.de

 

esglogo

Advertisements